Beiträge von Ursula Muth

110 von 34 Seiten

Kirchenvorstand in Klausur

von Ursula Muth

Kirchenvorstandsklausur Der Kirchenvorstand fuhr am 2. Februar fast vollzählig auf seine jährliche Klausurtagung, dieses Mal für zwei Tage in das ev. Freizeitheim Naumburg/Elbenberg. Bis Mai war das Heim mit allein reisenden minderjährigen Flüchtlingen belegt gewesen, nun, nach einer Renovierung, waren wir die ersten, die die neu gestalteten Räume nutzen durften. Frau Bonnet empfing uns freundlich […]

Ein kurzweiliger Vortragsabend zur Lutherausstellung im vollbesetzten Vortragssaal des Regionalmuseums in der Ritterstraße

von Ursula Muth

Der Referent war der Kurator der gleichnamigen Ausstellung „D. Martin Luther und seine Zeit“ im Regionalmuseum Wolfhager Land, Pfarrer i.R. Wilhelm Schmidt. Er stellte seinem lebhaften Referat einige Vorbemerkungen voran: Im Mittelpunkt des christlichen Glaubens stehe Jesus Christus (solus Christus), dessen Einzigartigkeit auch darin bestehe, dass im Unterschied zum gewöhnlichen Menschen sein Reden mit seinem […]

Freitagstreff für junge Erwachsene

von Ursula Muth

Mit den Taufen von vielen Erwachsenen in den letzten drei Jahren haben wir in der Gemeinde ein neues Interesse an gemeinsamer Bibelarbeit verknüpft mit Geselligkeit gefunden. Die Gemeinde bietet in Zusammenarbeit mit dem CVJM ein wöchentliches Treffen im Gemeindezentrum an, jeweils freitags von 18 bis 20 Uhr. Leider sind deutsche Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch in […]

Taufe in der Stadtkirche am 2. Weihnachtstag

von Ursula Muth

Am 2. Weihnachtstag wurden in der Wolfhager Stadtkirche auch
Asylbewerber getauft.

Eine deutsche Tauffamilie, eine iranische und drei
erwachsene Iraner zogen zum Taufgottesdienst ein, eine große Gemeinde erhob sich
dazu von den Plätzen. Mit großem Ernst erlebten alle Beteiligten diese sieben
Taufen. Pfarrerin Ufholz konnte den Gottesdienst durch ihre Predigt zum
biblischen Gottesbild und die souveräne Leitung zu einem nachhaltigen Ereignis
werden lassen. Im Anschluss feierten die iranischen Getauften mit den deutschen
Paten und einigen Gästen im Gemeindezentrum ihren Tauftag mit einem iranischen
Mittagessen und kepperscher Sahnetorte zum Kaffee. Hinzugekommen waren auch acht
neu in die Pommernanlage eingezogene Iraner, die an einem kommenden Taufkurs
teilnehmen möchten. Zum Abschluss besuchten alle den Kantategottesdienst am
Sonntagabend.

Weihnachten im Stall

von Ursula Muth

Weihnachten im Stall – in der Pommernanlage

Einige persönliche Gedanken zum diesjährigen Weihnachtsfest von
unserer KV-Vorsitzenden Ursula Muth.

Ein besonderer Ort der Ruhe in der Stadtkirche

von Ursula Muth

Schon seit langer Zeit gibt es
den Gedanken, dass in unserer Stadtkirche eine Ecke eingerichtet werden
sollte, die Gelegenheit gibt, eine Kerze anzuzünden, einen schönen Text zu
lesen oder einfach nur zur Ruhe zu kommen.

Steine1